Kamera-Reise

Fotografieren, Reisen, Ausflüge und mehr

Die Kruste am Brot

Die Kruste

Story Pics Woche 7

Nun sind wir schon in der 7. Woche des neuen Jahres. Mensch, wie die Zeit doch verfliegt. Irgendwie schon erschreckend.  Gerade bei immer wiederkehrenden Terminen … wie auch die Sonntagsbeiträge für die Story Pics zeigen einen, wie schnell so eine Woche vorübergeht.

Für die Story Pics spenden 40 Blogger jeweils 1-mal in der Woche ein Bild bzw. ein Wort für ihre Geschichte. Ich habe mich für eine Fantasie Geschichte entschieden und bin gespannt, was mein Schreiberling aus meinen Wörtern so zaubert.

Ich habe mich heute für das Wort Kruste entschieden.

Die Kruste am Brot

Die Kruste

 

Natürlich kann man die Brotkruste nehmen aber es stehen noch einige weitere Möglichkeiten offen. Vielleicht die Kruste die eine Wunde verschließt oder der Krustenbraten mit seiner besonderen Kruste. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Hier findet ihr den aktuellen Beitrag von Sandra.

Euch allen wünschen ich einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die Neue Woche.

 

16 Kommentare

  1. Das mag ich ja besonders gern, wenn das Brot ganz frisch ist. Wobei sich hier ein Brot wirklich nur einen Tag hält, dann ist es weg 🙂

  2. Liebe Karin,
    ich LIEBE frische Brotkruste, die duftet herrlich und schmeckt ebenso!!!
    Tolles Wort und ein appetitanregendes Bild dazu!
    Liebe Grüße
    moni

  3. Hi Karin;
    wie lecker, da läuft mir glatt das Wasser im Mund zusammen… so ein frisches Brot, wie das duftet, und wie das schmeckt… ich weiß noch, als Kind wurde ich zum Brotholen geschickt und zuhause angekommen waren immer Mäuse an der einen Ecke gewesen *pfeif* 🙂
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Claudia

  4. Bis auf die Wundkruste mag ich Krusterl gern 😉 So ein frisches resches Brot mit leckerer Kruste ist doch was herrliches! Bei dem ganzen Industriebrot findet man so eines nur leider ziemlich selten!
    Schönes Wort!
    Wünsch Dir einen schönen Sonntag
    LG KErstin

  5. Hallo Karin,

    früher, wenn ich zum Bäcker geschickt worden bin, um Brot zu holen, gab es hinterher manchmal ein wenig Ärger. Warum? Ich konnte dem Duft der manchmal noch warmem Kruste einfach nicht widerstehen und musste ein Stück heraus beißen

  6. Eine leckere Kruste zeichnet jedes gute Brot aus. Aber das Wort ist schon sehr speziell, das wird interessant!
    LG
    Sabienes

  7. und jetzt hat mein PC den Kommentar schon abgeschickt, obwohl ich noch gar nicht fertig war, MENNO!!!!!

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

  8. Kruste ist ein tolles Wort. Mal sehen, wie sie gebrochen wird bzw. wie es in deiner Geschichte eingesetzt wird. Verkrustung kann ja auch mal als Eigenschaft einer Charaktere dienen- mag ich aber eher nicht so. Bin gespannt, was aus der Kruste daraus gemacht wird.

    LG Romy

  9. hmmmm ich kann das frische brot mit seiner leckeren kruste förmlich riechen 😉
    da bekommt man doch glatt hunger. und ein spannendes wort ist es noch dazu – klasse!

    lg kristinel

  10. Also ich bin nicht so ein Brotkrustenfan. Ich habe schon lieber viel normalen Brotteig um da was raufzulegen.
    LG Iris

  11. Leckeres Brot mit einer schönen Kruste, Das mögen wir auch sehr gerne essen 🙂

  12. Kruste, … da bin ich aber froh, dass du ein leckeres Brot und nichts anderes fotografiert hast 😀

  13. Hallo Karin,
    zum Glück habe ich gerade etwas gegessen, sonst würde ich sofort in den Monitor beißen um etwas von dieser wundervollen Kruste abzubekommen. 🙂
    LG Timm

  14. Hmmm, da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen.
    Ich finde, es duftet gerade bis hierher.
    (Erdkruste könnte auch in der Geschichte vorkommen. Oder gar ein Krustentier.)

  15. so ein lecker frisches brot mit einer krossen kruste und dazu kräuterbutter 😀
    jamjamjam das ist was feines

  16. Na gegen so ein Brot mit leckerer krosser Kruste hätte ich jetzt auch nichts einzuwenden 😉

    LG Bibi