Kamera-Reise

Fotografieren, Reisen, Ausflüge und mehr

Kerze mit Freundeskreis

Freundeskreis für die story-pics-2014

Mein 1. Foto für die story-pics

Seit Kurzem habe ich nun diesen Blog erstellt. Eigentlich wollte ich hier schon einige Artikel mehr veröffentlicht haben. Fest hatte ich mir vorgenommen zwischen Weihnachten und Neujahr den Blog richtig aufzuhübschen. Nicht geschafft. Dann war die Devise nach Neujahr … da hast du genug Zeit für deinen neuen Blog. Hmm. auch nicht wirklich geschafft.
Trotzdem möchte ich mich an der Bloggeraktion von Sandra beteiligen. Ich hoffe ihr seid noch etwas nachsichtig.

Jede Woche werde ich nun versuchen hier ein Foto zu posten. Am liebsten Sonntags. Na wir werden sehen, ob ich es immer schaffe.

Ablauf:

Das Foto bzw. das Wort zum Foto wird für eine Geschichte verwendet. Diesmal nicht für eine große, sondern jeder Teilnehmer erhält seine kleine Story. Ich bin gespannt.

Mein Foto für die Geschichte:

Kerze mit Freundeskreis

Freundeskreis

 

In diesem Freundeskreis kann man in der Mitte ein Teelicht oder eine Kerze platzieren.  Es gibt ein wunderschönes, harmonisches Licht ab.  Passend für einen guten Freundeskreis.

Für die Geschichte passt das Wort sicherlich perfekt, denn einen guten Freundeskreis kann man in einer Fantasie Geschichte sicherlich gut gebrauchen.

Hier geht es zum aktuellen story-pic.

 

10 Kommentare

  1. Hallo Karin,

    bei deinem Freundeskreis fallen mir sogleich die Gefährten aus dem Herr der Ringe ein. Vielleicht schicken wir auch bei dir einen wild gemischten Trupp auf die Suche nach etwas? Wer weiß 😀 Denn ein paar andere Ideen zu deinem Wort hätte ich auch noch parat.

    Liebe Grüße
    Sandra

    • Ich denke auch… ein guter Anfang…. aber im Laufe der Zeit kommen sicherlich noch schlimmere Fotos bzw. Wörter dazu.

  2. Ein schönes Bild für ein schönes Wort: Freunde versammeln sich um eine Kerze herum. Das passt eigentlich in jede Geschichte.
    LG Iris

  3. Hallo Karin,
    Du hast ein für mich im Moment sehr wichtiges Story-Pic veröffentlicht. Ich besitze keinen großen Freundeskreis aber ich weiß auf wen ich mich verlassen kann.
    Lieber einen guten Freund als hundert Mitläufer. 😉
    In diesem Sinne vielen Dank und bis Sonntag.
    LG Timm

    • Ich denke auch, lieber ein paar gute Freunde, als viele von denen man nicht wirklich weiss ob man sich drauf verlassen kann.

  4. Freundeskreise sind wichtig. Oft trennt sich in „Not“situationen aber die Spreu vom Weizen.
    Mögen Deine 4 Freunde gut durch die Story kommen.

    • Da hast du sicherlich recht. Aber manchmal schadet es auch nicht zu wissen wer die wahren Freunde sind.
      lg

  5. Mit diesem Quartett ist der Freudeskreis meiner Meinung nach ausreichend bestückt. Ich jedenfalls unterscheide zwischen Bekannten, von denen man nie genug haben kann und wahren Freunden – die mehr als wichtig sind.

    Schönes Wort und Bild.

    LG Romy

    • Du hast vollkommen recht.
      Bekannte wechseln auch öfter. Freunde behält man oft fürs Leben.
      lg