Kamera-Reise

Fotografieren, Reisen, Ausflüge und mehr

Cappuccino

Cappuccino

Ohne, meinen Cappuccino geht es nicht

Das neue Thema bei der Foto-Blog-Parade Punkt-Punkt-Punkt, von Sandra lautet „Ohne geht nicht„. Ich denke mal viele von Euch werden die obligatorische Tasse Kaffee am Morgen als Bildmotiv nehmen. Auch ich habe mir eine Tasse Heißgetränk als Foto herausgesucht. Allerdings anstatt eines Kaffees, gehört für mich eine Tasse Cappuccino zum perfekten Tagesbeginn. Und bitte keine kleine Kaffeetasse, sondern hierfür wähle ich immer einen richtigen Kaffeepott.

Cappuccino

Ein Muss, die Tasse am Morgen

Derzeit hätte ich sicherlich noch weitere „wichtige“ Utensilien einstellen können. Gegenwärtig geht es z.B. nicht ohne „Warme Schuhe“ und auch ohne die Schneeschaufel wäre es augenblicklich wahrscheinlich eher schlecht, denn wir haben hier in Ostfriesland Winter. Mal schauen, wie lange der Schnee liegenbleibt und der Herbst wieder Einzug hält. Aber im Moment genießen wir den Schnee noch und nach einem schönen Schneesparziergang gibt es sicherlich noch eine Tasse mit leckeren Cappuccino.

Hier geht es zum aktuellen Beitrag von Sandra zur Foto-Blog-Parade  „Punkt-Punkt-Punkt“.

Euch allen wünsche ich noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

7 Kommentare

  1. Hallo Karin,

    ja der Kaffee hat eine gewisse Regelmäßigkeit in vielen Beiträgen. Kaffee aus kleinen Tassen, gibt es das noch? Hier bei mir auch nicht, es muss der Humpen sein, wenn möglich sogar noch einen Ticken größer, damit man nicht ständig nachfüllen muss. Irgendwann gewöhnt man sich dann auch an den Geschmack von Lauwarm *Lach*. Hier kam heute der erste Schnee und ist schon fast wieder am abtauen, Rhein-Main liegt da eher sehr warm.

    Liebe Grüße
    Sandra

  2. Hallo Karin,
    wir haben auch dieses weiße eklige kalte Zeugs in Berlin, ich sag es immer wieder: Das Zeug gehört nicht in die Stadt, das gibt nur Ärger und Dreck 🙂
    Sehr gerne würde ich jedoch mit dir durch den friesischen Schnee stiefeln, hätte danach aber lieber gerne einen richtigen Kaffee 🙂 gerne aus der von Sandra beschriebenen Riesentasse 🙂
    LG Claudia

  3. Cappuccino gibts bei mir nachmittags, morgens dauert mir das zu lange. Der muss nämlich schon echt sein, also mit Espresso und geschäumter Milch. Das Pulver schmeckt so nach Kakao, das mag ich nicht im Kaffee… 🙂

    LG aus dem schneefreien HH
    Sabine

  4. Ja, genau. Wer kann schon was mit Finkennäpfen anfangen, wen man einen Kameradenbetrüger im Hause hat.
    Meine Lieblingstasse (Motiv: Lady Liberty) fasst rund 600 ml. Da lohnt sich das Brühen eines Tees oder eines Kaffees wenigstens.

  5. Ich war früher mal süchtig nach Cappu. Aber nun bin ich wieder clean 😉
    LG Sabienes

  6. Guten Morgen, Karin,

    am Morgen trinke ich den Kaffee auch aus einer grossen Tasse; schwarz und ohne Zucker. Ich mag den Geschmack von Milch schon seiit meinen Kleinkindertagen nicht.
    Auch bei uns hat es nun Schnee. Die Temperaturen sind tief und es schaut wunderschön aus. Wie lange noch?

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    Barbara