Kamera-Reise

Fotografieren, Reisen, Ausflüge und mehr

Gültiger Reisepass

Türkei Hinweise

Türkei Urlaub im Vorfeld

Als Reiseziel liegt die Türkei mittlerweile ganz oben in der Hitliste, der Urlaubsländer. Ein Grund hierfür sicherlich auch die Küsenlinie von 7200km. Im Süden der Türkei befindet sich das Mittelmeer, im Norden das schwarze Meer und im Westen das Agäische Meer.

Der asiatische Teil beträgt 97% und der europäische Anteil 3%. Auch dies sorgt sicherlich für eine bunte Mischung aus Kultur und Kulturen. Übrigens Istanbul ist die einzige Stadt der Erde die auf 2 Kontineten liegt.

Die Währung in der Türkei ist die Türkische Lira. In den Touristengebieten wird allerdings überall der € akzeptiert.

Vor einem Urlaub in einem fremden Land, sollte man sich vorab einige Informationen holen. Gerade bei einem Nicht EU Land kann es u.U. spezielle Einreisebestimmungen oder Impfempfehlungen geben. Die Einreise in die Türkei ist allerdings recht unproblematisch. Ein gültiger Reisepass oder Personalausweis reicht für einen deutschen Staatsbürger vollkommen aus. Als Tourist kann man sich so 90 Tage visumsfrei in der Türkei aufhalten.
Aktuelle Hinweise findet ihr auch auf der Homepage vom auswärtigen Amt.

 

Gültiger Reisepass

Reisepass

Die Ein-und Ausreise wird im Reisepass dokumentiert. Bei  der Einreise  mit dem Personalausweis erhaltet ihr vom Zoll einen kleinen weißen Zettel. Hier wird die Einreise und auch wieder das Ausreisedatum abgestempelt. Also nicht wegwerfen.

 

 

Gesundheit

Impfungen sind für die Einreise in die Türkei nicht vorgeschrieben.
Empfohlen werden von verschiedenen Stellen allerdings folgende:

  • Tetanus / Diphtherie / Keuchhusten
  • Kinderlähmung
  • Masern
  • Hepatitis A und B
  • ggf. Typhus

Hier findet ihr die aktuellen Impfempfehlungen

 

Versicherungsempfehlungen

  • Reiserücktrittsversicherung (mit Abbruchschutz)
  • Auslandkrankenschein (werden oftmals nicht angenommen)
  • Auslandskrankenversicherung

 

 

10 Kommentare

  1. Schon Wahnsinn was man alles beachten muss für den Urlaub. Aber es lohnt sich und vor allem kann man so gut entspannen und Kraft Tanken. 🙂
    Wünsche dir einen schönen Sonntag.

    • Ach, ist gar nicht so viel zu beachten. Aber vor einer Reise sollte man sich doch informieren.
      lg

  2. Das klingt so unproblematisch hier bei dir 🙂 Ich und mein Freund hatten es leider etwas schwerer (was aber natürlich schon unsere Schuld war ;)) Wenns dich intressiert:
    http://me-my-my.blogspot.co.at/2014/09/warum-ich-nie-wieder-in-den-urlaub.html
    Was mich wundert ist, dass man als deutscher Staatsbürger gar kein Visum braucht. Wir als Österreicher müssen, wie wir erfahren haben ein Visum beantragen. (Geht online oder im Moment auch noch am Flughafen)

    • Ja wirklich alles sehr unproblematisch. Wir hatten keine Probleme – weder bei der Einreise noch bei der Ausreise. Allerdings hatten wir uns auch vorher informiert. Infos haben wir auch im Reisebüro bekommen. Ich lese mir mal deinen Bericht durch.
      lg

  3. Ich war schon 3x in der Türkei, davon einmal in Istanbul. Es ist ein sehr schönes Land. Aber irgendwie werde ich mit dem Land nicht warm. Und diese Anlaberei in den Einkaufsstraßen und Basaren ist sehr gewöhnungsbedürftig.
    LG
    Sabienes

    • Irgendwann läuft man einfach nur noch weiter in den Basaren… verkauft wird sowieso immer das gleiche. Vor allem das schöne Wetter jetzt im Oktober ist sicherlich ein guter Grund dorthin zu fahren. Eingekauft haben wir nicht wirklich viel.

    • …das ist aber auch nur in den Touristenhochburgen so, auch mal in das Landesinnere oder auch mal in eine schöne abgelegen Bucht „segeln“ 😉
      Da lernt man die Türkei ganz anders kennen!

      • Man muss nur ein wenig die Augen offenhalten… leider sind nicht alle der Eindrücke dann so toll. Aber gastfreundlich sind die Türken auf jeden Fall. lg

  4. Gut beschrieben, wir hatten auch noch nie Probleme und fliegen 2x p. Jahr für insgesamt 5Wochen in die Türkei.

    Klar kann man fast überall mit € – bezahlen aber der Kurs ist dann nicht so gut, lieber mit der Kreditkarte Tyl am Automaten ziehen (immer der beste Kurs ohne Gebühren bei den meisten Kreditkarten-prüfen!)

    Dann noch einen Tipp zum Telefonieren – holt euch in Deutschland eine Turkcell Europe Card – damit kann man:

    1.) deutlich billiger nach Deutschland telefonieren
    2.) zahlt man keine Roaming Gebühren für ankommende Gespräche (nicht EU!!)
    3.) wird das Handy nicht gesperrt (was der Fall ist wenn man eine türkische Prepaid karte in sein Handy steckt)

    • Danke für deine tipps. Natürlich haben wir uns auch im Vorfeld über Handygebühren informiert – brauchten wir allerdings nicht wirklich, da wir mit Whats app mit unserer Familie in Kontakt geblieben sind. Für einen normalen Urlaub reicht dies sicherlich auch aus. lg